Jungen Europäischen Föderalisten |  Wir sind eine überparteiliche Jugendbewegung und setzen uns seit 1955 für ein vereintes Europa ein.

Log in

Login

Benutzernname *
Password *
Angemeldet bleiben
Text Size

European Youth Exchange 07. bis 14. Juli 2017

We feel safe!? - Auswirkungen von Flucht und Migration auf unser Sicherheitsgefühl

Gruppenbild Jugendbegegnung 2015Die kulturelle Vielfalt Europas, grenzüberschreitende Freundschaften und die gemeinsame Beschäftigung mit den Schlüsselfragen der Gegenwart stehen im Zentrum der Europäischen Jugendbegegnung Neumarkt. Vom 07. bis 14. Juli bildet dafür das Europahaus Neumarkt – Schloss Forchtenstein die eindrucksvolle und geschichtsträchtige Kulisse für eine Woche der besonderen Art. Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Steiermark und ihre Partnerorganisationen werden Jugendliche aus den Ländern Italien, Rumänien, Slowenien, Kroatien, Polen, Österreich und der Ukraine zur sechzigsten Europäischen Jugendbegegnung begrüßen. Im Rahmen von Workshops, Vorträgen, Diskussionen und Spielen steht das Schwerpunktthema Migration und der Einfluss von „Fremden“ auf unser Sicherheitsempfinden im Fokus der gemeinsamen Aktivitäten.

Das Bedürfnis nach angemesseneren Lebens- und Arbeitsbedingungen verbindet geflüchtete Menschen mit Menschen an den privilegierten Zielorten dieser Welt, besonders in Europa. Im zunehmenden Ausmaß der Migrationsbewegungen findet in den Aufnahmeregionen unweigerlich eine Verschiebung des Diskurses statt, weg von "Migration" hin zum sensiblen Thema "Sicherheit". Der Zusammenhang zwischen Migration und Sicherheit ist dabei ein Thema, das aktuell in Europa und auch darüber hinaus von größter Bedeutung ist. Doch welche konkreten Auswirkungen hatte Migration bislang für die Sicherheit, den Frieden und die Entwicklungschancen in Europa? Wie kann die Politik dazu beitragen, dass migrationsbedingte Konflikte und Risiken in Europa minimiert und potenzielle Chancen maximiert werden? Welche Sicherheitsbedürfnisse haben Bürgerinnen und Bürger innerhalb Europas und welche Bedürfnisse werden durch Flucht geraubt?

Diese und weitere Fragen bilden den Kern der inhaltlichen Arbeit während der Woche die von gruppendynamischen Methoden und Rollen-Spielen, Exkursionen, Sport und Freizeitevents, dem interkulturellen Abend und der Disco im Rittersaal umrahmt wird. Die Jugend Europas wird in Neumarkt zusammenkommen und auf Basis von gegenseitigem Verständnis und Respekt Solidarität entwickeln. Wir ermächtigen junge Menschen sich zu beteiligen und mitzugestalten, denn eine starke und aktive Zivilgesellschaft ist wichtiger denn je.

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir suchen jugendliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie engagierte Jugendliche die unser erfahrenes Team unterstützen und einzigartige Erfahrungen und Kompetenzen in der außerschulischen Jugendarbeit sammeln möchten! Die Kosten deiner Teilnahme werden übernommen, diese selbst ist aber garantiert nicht umsonst ;)

Für nähere Informationen und etwaige Fragen zu Programm, Ablauf, Organistion und einer möglichen Teilnahme freuen wir uns über deine Nachricht an andrea.kohl@jef-steiermark.at!

Anmeldung Jugendbegegnung 2017

Dieses Projekt wird vom Programm Erasmus+ Jugend in Aktion und dem Landesjugendreferat Steiermark gefördert.
Auf Facebook teilen!