Jungen Europäischen Föderalisten |  Wir sind eine überparteiliche Jugendbewegung und setzen uns seit 1955 für ein vereintes Europa ein.

Log in

Login

Benutzernname *
Password *
Angemeldet bleiben
Text Size

Autumn Federal Committee in Köln

Die Young European Federalists/ JEF Europe treffen sich halbjährlich zu Federal Committee Meetings (FC), welche neben dem Europäischen Kongress das wichtigste Entscheidungsgremium unserer Dachorganisation sind. Direkt vom Europäischen Kongress gewählte Delegierte, Delegierte der Mitgliedsorganisationen und der Vorstand von JEF-Europe bilden zusammen das FC. In Political Committees und Taskforces wird über politische Resolutionen, organisatorische Belange, strategische Weichenstellungen und über aktuelle Kampagnen und Aktionen beraten.

Vom 04. bis 06. November fand das Autumn FC Meeting im deutschen Köln statt. Die österreichische Delegation setzte sich aus dem Präsidenten der JEF Österreich Abdul, Felix aus Wien und den steirischen Mitgliedern Markus, Andrea und Matea zusammen. Auf der Agenda des FC standen Finanz- und Aktivitätsberichte, die Verabschiedung von Resolutionen zu den Themen Youth Labour Mobility, Digital Single Market, den Beziehungen EU-Russia & EU-Turkey, dem Brexit, zur Structure of the Federal European Parliament, der Protection of the Rule of Law in the European Union und Initiative eines Free Interrail Tickets.
Gruppenbild FC Köln (c) Kat Erdélyi [www.katerdelyi.com]
Alle Resolutionen werden in Kürze unter folgendem Link veröffentlicht,
JEF Europe Resolutionen.


Zur Eröffnung des FC am Freitagabend diskutierten die Spitzen der Political Party Youth Organisations (PPYO) in der Universität Köln mit uns über die Zukunft Europas und (jugend-)politische Themen. Bei einem urig deutschen Abendessen und einem Glas Kölsch konnten die 69 Teilnehmer_innen weiter diskutieren und sich näher kennenlernen. Der Samstag stand im Zeichen der Kooperation mit der Union of European Federalists (UEF) und die Oberbürgermeisterin von Köln Henriette Reker begrüßte uns im Rathaus, wo wir am Samstag das FC fortsetzten. Am Vormittag debattierten unter dem Leitthema „Europe, our future: how to relaunch the European political project?Elmar Brok (Mitglied des Europäischen Parlaments und UEF-Präsident), Christopher Glück (JEF Europe Präsident), Werner Hoyer (Präsident der Europäischen Investitionsbank/ EIB) und Norbert Röttgen (Bundesminister a.D. und Mitglied des Deutschen Bundestag). Am Nachmittag fanden die Sitzungen der Political Committees von UEF und JEF statt, bei denen über die eingebrachten Resolutionen diskutiert und über so manche strittige Stelle abgestimmt wurde. Nach dem gemeinsamen Abendessen starteten wir zu einer Pub Rally und ließen uns vom Kölner Nachtleben begeistern. Am Sonntag wurden die Ergebnisse aus den Political Committees präsentiert und es kam zu den Abstimmungen über die erarbeiteten Resolutionen. Der spannende Höhepunkt war die Wahl des Austragungsorts des nächsten Europäischen Kongresses von JEF Europe, bei der sich Valletta (MLT) gegen Essen (GER) und Skopje (MKD) durchsetzen konnte.

Die Teilnahme am FC war für uns eine tolle Gelegenheit mit engagierten Jugendlichen aus anderen JEF-Sektionen in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen und Spaß zu haben. Die Beteiligung auf europäischer Ebene bietet uns die Möglichkeit aktiv die Politik unserer Dachorganisation mitzugestalten, uns weiterzubilden, für gemeinsame Projekte zu werben und unser Netzwerk zu stärken.

Young European Federalists, simply a generation ahead
Auf Facebook teilen!