Junge Europäische Föderalisten Steiermark | People of Europe united in peace, prosperity, freedom and solidarity.

Log in

Login

Benutzernname *
Password *
Angemeldet bleiben
Text Size

Karl Brunner Europahaus Neumarkt

Das Karl Brunner Europahaus Neumarkt in Steiermark wurde nach seiner Adaptierung durch die Europäische Föderalistische Bewegung am 7. 7. 1957 eröffnet und war das erste in Europahaus in Österreich. Es wurde nach seinem Gründer Karl Brunner Europahaus benannt.

europahaus-neumarktNutzung & Aktivitäten
Das Europahaus war seiner Zeit weit voraus und entwickelte sich zum Bildungs- und Veranstaltungszentrum der Europäischen Föderalisten in Österreich. Seminare, Vortragsabende, Ausstellungen, Projektwochen und viele weitere Veranstaltungen prägen das Jahresprogramm. Jährliche internationale Jugendbegegnungen und Seminare machen das Europahaus zu einem Treffpunkt der Jugend Europas und bietet Raum für grenzüberschreitenden Austausch und gemeinsame Aktivitäten. Das Europa Forum Neumarkt ist Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und stellt aktuelle europäische Themen in den Mittelpunkt. Das Europahaus mit seiner einzigartigen Romantik bietet Platz für Veranstaltungen von vielen Institutionen, für Schulgruppen, Darbietungen Kunstschaffender, Familientreffen und Festlichkeiten jeglicher Art. Neben dem Sitzungssaal stehen weitere Aufenthaltsräume, eine Küche und 49 Schlafplätze zur Verfügung.

Neumarkt in der Steiermark ist erreichbar,
mit der Bahn auf der internationalen Bahnlinie Wien-Villach-Italien/ Bregenz-Innsbruck-Villach-Wien/ München-Salzburg-Villach-Wien oder
mit dem Auto über die Bundesstraße 317. Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Klagenfurt.

Karl Brunner Europahaus Neumarkt – Schloss Forchtenstein
Schlossleiten 6 | 8820 Neumarkt in Steiermark
0043 - 35 84 / 21 95 - 0
0043 - 676 / 317 14 20
office@efb-steiermark.at
Auf Facebook teilen!