Die Europäische Union rief für 2022 das „Jahr der Jugend“ (#EYY2022) aus. In Österreich wurde ein niederschwelliges Förderungsprogramm aufgelegt, bei dem junge Menschen und Jugendorganisationen Projekte zu Themen wie Partizipation, Digitalisierung oder den European Youth Goals einreichen konnten. Auch wir beteiligten uns mit einem Workshop beim Europa-Forum Neumarkt zum Thema „Umwelt & Klimaschutz“.

Am Donnerstag, 10. November fand in der SIMM City in Wien ein Abschlussfest statt, zu dem alle Projektträger:innen eingeladen wurden. Die JEF war dabei stark vertreten. Nicht nur mit mehreren Teilnehmer:innen, sondern auch mit einem Rollup zu unserem #EYY2022-Projekt. Stargast der Veranstaltung war Jugendstaatsekretärin Claudia Plakolm, mit der wir über unsere Tätigkeiten plauderten. Stande mit kulinarischen Leckerbissen, eine Fotobox, gute Gespräche, ein Liveauftritt von Alexander Eder und eine Party mit DJ’s rundeten das Progamm ab.

Dieses Projekt wurde vom Bundeskanzleramt und der Europäischen Union kofinanziert.