Moderationsmaterial (c) JEF SteiermarkWir investieren in unsere Ehrenamtlichen!

Von Freitag, 29. bis Sonntag, 31. März 2019 findet in Deutschlandsberg ein Intensivtraining der JEF Steiermark mit dem Schwerpunkt „Spielpädagogik“ statt. Mitglieder und Interessierte sind eingeladen an der Aus- und Weiterbildung teilzunehmen, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in der (europa-) politischen Kinder- und Jugendarbeit auszubauen oder erste Erfahrungen zu sammeln. Das Intensivtraining wird in bewährter Weise von Christian Mehlmauer (www.beratung-mehlmauer.at) geleitet.

Spielen ist viel mehr als nur Zeitvertreib. Es eröffnet vielfältige Möglichkeiten der Interaktion und Entwicklung. Spielen bedeutet Lernen an Modellen. Es ist aber auch Methode. Durch den Einsatz ausgewählter (kooperativer) Spiele können konkrete Themen behandelt und Ziele erreicht werden.

Folgende Inhalte erwarten euch im Intensivtraining:

  • Anforderungen an Spielleiter_innen
  • Planung und Wahl von Rahmenbedingungen, Material und Methoden
  • Anleitung, Begleitung und Reflexion von Spielen
  • Raum und Zeit für Praxissequenzen, Erfahrungsaustausch, Fragen und Antworten

Die Teilnahme ist kostenlos und die Beherbergung sowie Verpflegung erfolgt im JUFA Deutschlandsberg. Die Kosten für die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden erstattet. Das Intensivtraining startet am Freitag um 17.00 Uhr und endet am Sonntagnachmittag. Wir freuen uns auf deine Anmeldung mittels ONLINE FORMULAR bis spätestens 15. März 2019. Wir weisen darauf hin, dass nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht und diese nach dem First-come-first-serve-Prinzip vergeben werden. Für etwaige Fragen bitten wir um Nachricht an den zuständigen Projektkoordinator, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dieses Projekt wird vom Land Steiermark - Bildung und Gesellschaft gefördert.