neu gewählte Mitglieder des FC (c) JEF EuropeWeichenstellungen für die JEF in der französischen Hauptstadt

Alle zwei Jahre findet ein Kongress der Young European Federalists (JEF Europe) statt, auf dem die Organe der Organisation neu gewählt werden. JEF Europe ist die Dachorganisation der nationalen JEF Mitgliedsverbände und von allen regionalen und lokalen JEF Sektionen. Auf europäischem bzw. internationalem Level werden wir durch JEF Europe vertreten. Durch das Lobbying für unser politisches Grundsatzprogramm, das Erarbeiten und Verbreiten von Resolutionen sowie im Austausch mit politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern wird versucht (Europa-) Politik mitzugestalten.

Sechs Vorstandsmitglieder der JEF Steiermark konnten beim 25. Europäischen Kongress der JEF von 25. bis 27. Oktober 2019 in Paris als Delegierte über die inhaltlichen Prioritäten für die nächsten Jahre und bei der Neuwahl der Leitungsgremien mitentscheiden. Zum ersten Mal seit über 20 Jahren stellt die JEF Steiermark mit Raimond Nrecaj ein Mitglied im Federal Committee (FC), dem „erweiterten Vorstand“ von JEF Europe. Wir gratulieren Raimond zur erfolgreichen Kandidatur, danken für die große Zustimmung zu seiner Wahl und wünschen alles Gute für die zweijährige Funktionsperiode. Leonie Martin (NL/DE) wurde mit überwältigender Mehrheit zur neuen Präsidentin der JEF gewählt. Als Vizepräsidenten werden sie Sebastiano Putoto (BE/IT) und Emma Farrugia (MT) unterstützen. Neuer Schatzmeister ist Christopher Powers (GB). Darüber hinaus wurden vier Vorstandsmitglieder (European Board), 16 Mitglieder des Federal Committees (erweiterter Vorstand) und drei Rechnungsprüferinnen und Rechnungsprüfer von den 100 Delegierten gewählt.

Der Kongress startete am Freitagvormittag mit Rechenschaftsberichten des alten Vorstands und Präsentationen über die Tätigkeiten in den letzten zwei Jahren. Am Nachmittag verabschiedeten sich die Mitglieder des alten Vorstands und es wurden neue Resolutionen präsentiert. Als Tagungsort diente mit dem „Hôtel de Ville“ das Rathaus von Paris. Am Samstag standen die Erarbeitung der Resolutionen, Diskussionen über die Ausrichtung der JEF und die Wahlen der Organe der Organisation am Programm. Die Ergebnisse wurden am Samstagabend verkündet und bei einer anschließenden Party gebührend gefeiert. Am Sonntag wurde an den Resolutionen weitergearbeitet und erste Aufgaben an die neu gewählten Mitglieder des Vorstands bzw. erweiterten Vorstands verteilt.

Conclusio: Der JEF Kongress war eine intensive und spannende Erfahrung für alle Teilnehmenden. Neue Freundschaften wurden geschlossen, alte Bekannte wieder getroffen und der Spaß kam für die über 200 JEF-Mitglieder aus ganz Europa nicht zu kurz.

Europa erleben - Europa verstehen - Europa gestalten