Anne Favre (c) JEF Steiermark"Rampenlicht Jugendarbeit und mehr"

Der "Meilenstein" ist eine Auszeichnung für ehrenamtlich Engagierte in der steirischen außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit und wird jährlich vom Land Steiermark – Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege vergeben.

Anne Favre verkörpert mit ihrer persönlichen Geschichte und ihrem ehrenamtlichen Engagement für Europa unsere Organisation ausgezeichnet. Nach einem Erasmus-Aufenthalts in Graz blieb sie in Österreich und fand Anschluss an die JEF. In den letzten Jahren unterstützte sie uns mit ihrem großen Wissen als hauptberufliche Trainerin in der internationalen Jugendarbeit. Der größte gemeinsame Erfolg war die Auszeichnung mit dem Österreichischen Jugendpreis 2018 in der Kategorie „Europäische Initiativen“. Ihre Kreativität, Empathie und Führungsstärke machen sie zum unverzichtbaren Bestandteil unseres Teams. Sie ist eine begeisterte Europäische Föderalistin, dafür danken wir ihr.

Aufgrund des dritten Lockdowns hat Landesrätin Mag.a Dr.in Juliane Bogner Strauß den Meilenstein und die feierliche Urkunde vorerst postalisch übermittelt. Die Überreichung der Auszeichnung werden wir beim Europa-Forum 2021 jedoch gebührend nachholen. Bis dahin gratulieren wir Anne zur Ehrung ganz herzlich und bedanken uns für ihr Engagement.

Europa erleben - Europa verstehen - Europa gestalten