European Monday MärzUnser zweiter Stammtisch des Jahres fand virtuell am 1. März statt. Wie im Vormonat, konnten wir uns aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Sars-CoV-19 Pandemie nicht persönlich im Büro in der Grazer Innenstadt oder in einem Lokal treffen. Anlässlich des Internationalen Frauentags (IWD) stand der European Monday im März ganz im Zeichen der Gleichberechtigung der Geschlechter. Als Referentin konnten wir Priv.-Doz. Mag. Dr. Yvonne Völkl (Universität Graz / EFB Steiermark) gewinnen.

Besprochen wurde u.a., wie gesellschaftliche Wirklichkeit repräsentiert und produziert wird, welche Auswirkungen (Geschlechter-) Rollenbilder auf die Wahrnehmung haben und wie Medien zur Vermittlung kultureller Stereotype beitragen. Dazu wurden verschiedene Werbespots namhafter Unternehmen genauer unter die Lupe genommen. Im Austausch zwischen Referentin und den Teilnehmenden wurden die Wandlungen im Geschlechterverständnis in historischer Perspektive und die Erfolge feministischer Bewegungen diskutiert. In Kleingruppen wurden am Ende Beispiele für Sexismus, Victim Blaming und die „Macht der Sprache“ erarbeitet.

Wir danken Yvonne und allen Teilnehmenden und freuen uns, die Stammtische sobald wie möglich wieder live durchzuführen.

Europa erleben - Europa verstehen - Europa gestalten