gruppenbild 2066Auf Besuch im jüngsten EU-Mitgliedstaat

Im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Discussing YOURope – think new, think big, think loud!“ fand die Dialogkonferenz II. der JEF von 09. bis 14. März 2018 in Zadar statt. Der Strukturierte Dialog - ein Prozess zur Beteiligung junger Menschen an der politischen Entscheidungsfindung - stand im Zentrum des Austauschs zwischen 50 Jugendlichen aus Österreich, Slowenien, Kroatien, Ukraine, Deutschland und Italien. 

Die Teilnehmenden diskutierten über die Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union, Jugendpolitik- und beteiligung sowie über die Zukunft Europas. Vorträge, Workshops, Diskussionen und Aufgaben in Kleingruppen standen am Programm. In einem World Café wurden die Konsultationsfragen "Youth in Europe - What´s next?" bearbeitet, beim Walk and Talk im historischen Stadtzentrum verschiedene Dimensionen von Sicherheit diskutiert und im Open Space im Fürstenpalast von Zadar brachten die Teilnehmenden ihre Ideen ein. Abgerundet wurde das Programm von Energizern, Teambuilding, Spezialitäten aus der Küche Dalmatiens und dem "Dialog am Boot" im Golf von Zadar, bei dem Delfine beobachtet werden konnten.

Wir danken der Stadt Zadar für die Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten im um- und ausgebauten Fürstenpalast (Rector´s Palace), den Referent_innen von der Universität Zagreb, der Jugendvertretung Kroatiens und des Europarates, unseren Freunden von JEF Croatia für die Unterstützung und allen Jugendlichen für ihre aktive Teilnahme.

Dieses Projekt wird von Erasmus+ Jugend in Aktion finanziell unterstützt.

Young European Federalists, simply a generation ahead