Junge Europäische Föderalisten Steiermark | People of Europe united in peace, prosperity, freedom and solidarity.

Log in

Login

Benutzernname *
Password *
Angemeldet bleiben
Text Size

Europäische Föderalistische Bewegung Steiermark

Die Europäische Föderalistische Bewegung ist eine streng überparteiliche und überkonfessionelle proeuropäische Organisation. Im Jahr 1946 wurde sie von überzeugten Europäerinnen und Europäern in verschiedenen Ländern gegründet. Als Gründervater der europäischen Föderalisten gilt der italienische Politiker Altiero Spinelli, der sich bereits vor Jahrzehnten für die Gründung eines europäischen Bundesstaates einsetzte. Die Europäische Föderalistische Bewegung Steiermark ist Teil der Union of European Federalists (UEF).

Ziele & Aktivitäten

Wir stehen für ein Europa des Friedens, der Demokratie und der Menschenrechte. Wir möchten die europäische Einigungsidee fördern und die österreichische Bevölkerung über die Funktionsweise der Europäischen Union informieren. Weiters sehen wir es als unser Ziel an, föderale Strukturen im Sinne eines bürgernahen Europas zu festigen. Im Rahmen von Diskussions- und Informationsveranstaltungen bringen wir den Österreicherinnen und Österreichern die Europäische Union näher. Wir ermöglichen ein Zusammentreffen der Bevölkerung mit politischen ExpertInnen. Außerdem kooperieren wir mit nationalen und europäischen EntscheidungsträgerInnen sowie mit anderen proeuropäischen Organisationen und gestalten somit die politischen Prozesse in der EU aktiv mit.

Europäische Föderalistische Bewegung Steiermark
Jahnweg 5, A-8330 Feldbach
Tel: 0043-3152/2497-0

office@efb-steiermark.at
http://efb-steiermark.at

Auf Facebook teilen!

Karl Brunner Europahaus Neumarkt

Das Karl Brunner Europahaus Neumarkt in Steiermark wurde nach seiner Adaptierung durch die Europäische Föderalistische Bewegung am 7. 7. 1957 eröffnet und war das erste in Europahaus in Österreich. Es wurde nach seinem Gründer Karl Brunner Europahaus benannt.

europahaus-neumarktNutzung & Aktivitäten
Das Europahaus war seiner Zeit weit voraus und entwickelte sich zum Bildungs- und Veranstaltungszentrum der Europäischen Föderalisten in Österreich. Seminare, Vortragsabende, Ausstellungen, Projektwochen und viele weitere Veranstaltungen prägen das Jahresprogramm. Jährliche internationale Jugendbegegnungen und Seminare machen das Europahaus zu einem Treffpunkt der Jugend Europas und bietet Raum für grenzüberschreitenden Austausch und gemeinsame Aktivitäten. Das Europa Forum Neumarkt ist Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und stellt aktuelle europäische Themen in den Mittelpunkt. Das Europahaus mit seiner einzigartigen Romantik bietet Platz für Veranstaltungen von vielen Institutionen, für Schulgruppen, Darbietungen Kunstschaffender, Familientreffen und Festlichkeiten jeglicher Art. Neben dem Sitzungssaal stehen weitere Aufenthaltsräume, eine Küche und 49 Schlafplätze zur Verfügung.

Neumarkt in der Steiermark ist erreichbar,
mit der Bahn auf der internationalen Bahnlinie Wien-Villach-Italien/ Bregenz-Innsbruck-Villach-Wien/ München-Salzburg-Villach-Wien oder
mit dem Auto über die Bundesstraße 317. Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Klagenfurt.

Karl Brunner Europahaus Neumarkt – Schloss Forchtenstein
Schlossleiten 6 | 8820 Neumarkt in Steiermark
0043 - 35 84 / 21 95 - 0
0043 - 676 / 317 14 20
office@efb-steiermark.at
Auf Facebook teilen!

Europajugend Gleisdorf

logo neu farbe europajugend gleisdorf mit alle sektionen oR

 

Europajugend Gleisdorf - sportlich in vielen Sektionen!

Die Europajugend Gleisdorf ist eine unabhängige und überparteiliche Jugendorganisation, welche sich seit dem Jahre 1972 in der Steiermark mit sportlichen Veranstaltungen für ein friedliches und vereintes Europa sowie für eine stetige Weiterentwicklung der europäischen Vision einsetzt. Neben unseren jährlichen Großveranstaltungen, wie der IVV Wandertag im April, die Fußwahlfahrt nach Mariazell, die Wanderwochen, die Schachmeisterschaften, das Racketlon-Turnier im April, die Europatag-Veranstaltung im Mai, stehen jedes Jahr noch weitere Aktivitäten auf dem Programm.

Obfrau
Erika Weitzer
Wilhelm-Petritsch-Weg 10, 8200 Gleisdorf
0664/177 64 57
office@europajugend-gleisdorf.at
 
Geschäftsführung
Astrid Dopona
0699/17276596
 
ZVR-Zahl: 080747908

Unsere Bankverbindung

Die Steiermärkische Sparkasse
IBAN: AT94 2081 5117 0002 3887
 
Die Raiffeisenbank Gleisdorf
IBAN: AT49 3810 3000 0002 3879
 
unsere sektionen
Auf Facebook teilen!

JEF Netzwerk

JEF-Europa

Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) - Europa bilden den Dachverband für föderalistische Organisationen aus über 30 Ländern Europas und sind somit die größte proeuropäische Jugend-NGO auf dem europäischen Kontinent. JEF-Europa ist offen für alle Kulturen und teilt die Vision eines vereinten und demokratischen Europas.

 JEF-Österreich

Die Jungen Europäischen Föderalisten Österreich sind Teil des europäischen Dachverbands JEF Europa. Zusammen mit unseren Mitgliedsorganisationen und Landesverbänden sind JEF-Österreich das größte proeuropäische Netzwerk Österreichs. Wir sind somit Ansprechpartner, wenn es um europäische und internationale Aktivitäten für Jugendliche mit dem Schwerpunkt politische Bildung über Europa geht.
Die Organisation mit ihren Landesverbänden ist Dachverband für zahlreiche andere Jugendorganisationen und –vereine (Link).
Die Jungen Europäischen Föderalisten Österreich, das sind also junge Leute, die sich für andere junge Leute engagieren. Wir stehen allen Jugendlichen offen, die sich für ein gemeinsames Europa einsetzen und dieses aktiv mitgestalten wollen.

Junge Europäische Föderalisten Österreich Logo JEF-Europe

Bundesbüro Wien (offizieller Geschäftsverkehr)
Lassingleithnerplatz 2/3
A-1020 Wien
Telefon: +43-(0)5 99 50
Fax: +43-(0)1-253 744 499
e-mail:
office@jef.at
Bundesvorsitzender: Abdul Kerim Aydemir, abdul.aydemir@jef.at
Bundesgeschäftsführer: Daniel Gerer, daniel.gerer@jef.at
http://www.jef.at/

Auf Facebook teilen!

Europe Radio

Europe RadioDie Projektidee von Europe Radio baut auf dem Wunsch nach einem europäischen und gleichsam demokratischen Sprachrohr für die Meinungen von Jugendlichen als auch auf der Eignung des Mediums Radio für eine effiziente und adäquate Verteilung von Informationen auf.

Aufgrund der Leichtigkeit mit der es möglich ist, mittels einem Mikrofon Stimmungen einzufangen und Inhalte festzuhalten, bietet sich das Medium „Radio“ in der heutigen Zeit an, um von verschieden Orten aus und mit verschiedenen Menschen zu arbeiten und somit in Verbindung mit dem Internet „Austausch“, „Information“ und vor allem „Sensibilisierung“ zu erreichen. Radio besitzt somit ein enormes Potenzial für die aktive verbandliche und nichtverbandliche Jugendarbeit als auch für internationale und transkulturelle Zusammenarbeit und den Weg der nonformalen Bildung.

Die Schwerpunkte und Säulen des Projekts können wie folgt beschrieben werden:
•    Interkulturelle Zielgruppe
•    Internationaler Wirkungskreis und transnationale Zusammenarbeit
•    Enormer Multiplikationseffekt der erarbeiteten Inhalte.
•    Wiedereinsetzbarkeit der dokumentierten Arbeitsergebnisse
•    "Radio als Methode" mit Jugendlichen in Schule, Jugendarbeit und NGO´


Auf Facebook teilen!

Europahaus Graz

europahaus-grazDas Europazentrum Europahaus Graz ist eine unabhängige, überparteiliche Institution mit gemeinnützigem Charakter, die seit über 30 Jahren als Bildungsinstitution an der Verwirklichung eines Vereinten Europas mitarbeitet. Das Team des Europahauses Graz hat es sich zur Aufgabe gemacht, Erwachsenen wie auch Jugendlichen, das Funktionieren der EU, aktuelle Entwicklungen in der europäischen Integration und anderen europapolitischen Bereichen, in Form von Seminaren, Workshops, Vorträgen, Diskussionen etc. näher zu bringen. Gleichzeitig sieht sich das Europahaus als Anlaufstelle für alle Steirerinnen und Steirer, die an Europa interessiert sind oder Kontakte knüpfen möchten.
Europahaus Graz
c/o Europäisches Fremdsprachenzentrum
Nikolaiplatz 4/I, 8020 Graz
mail@europahaus-graz.at
+43 316 / 32 35 54-888
http://www.europahaus-graz.net
Auf Facebook teilen!

EYP-Austria

European Youth Parliament (EYP) Österreich

Das Europäische Jugendparlament (EYP) Österreich ist eine NGO bestehend aus nationalen und regionalen Komitees in den verschiedenen Bundesländern und organisiert seit 1998 Konferenzen für junge Menschen aus Europa und hat in diesem Rahmen
hunderte von SchülerInnen und StudentInnen aus allen Ecken Europas zusammen gebracht.

Der Verein sieht seine Hauptziele in der Förderung von Demokratie, Bildung und Sprachkenntnissen sowie der europäischen Idee innerhalb der Jugend Europas und versucht, diese Ziele durch internationale Konferenzen, regionale Foren und nationalen Veranstaltungen, zu erreichen.

Das EYP-Österreich ist ein assoziertes Mitglied des Vereins Bund Europäischer Föderalisten /Junge Europäische Föderalisten (BEJ/JEF)-Österreich und somit genießen alle EYP Mitglieder dieselben Rechte wie BEJ / JEF-Mitglieder.

Kontakt
Europäisches Jugendparlament Österreich
Lassingleithnerplatz 2/3
1020 Wien
AUSTRIA

ZVR: 760986885

Mail: info@eypaustria.org
Mobile: +43 680 23 48 891


Auf Facebook teilen!

Europtimus

europtimusEuroptimus

Vereinigung für europapolitische Bildung

Europtimus ist eine parteipolitisch und konfessionell ungebundene Organisation. Europtimus ist der österreichische Zweigverein des Europäischen Erzieherbundes, der derzeit in 15 Ländern Europas vertreten ist.

Seit der Gründung 1959 als Europäischer Erzieherbund- AEDE Sektion Österreich ist der Europäische Erzieherbund Österreich ununterbrochen für die europäische Idee unter Lehrenden an Schulen und Ausbildungsstätten sowie unter Erzieherinnen und Erziehern aktiv.


Kontakt:

Fritz Peter Mairleitner, Dr. phil.
Generalsekretär   
Email: Mairleitner@aon.at

Heribert Pröbstl, Prof., Mag. phil.
Sekretär
Reinprechtsdorfer Str. 24
1050 Wien

Telefon 0043 1 5451274/14
Fax       0043 1 5451274/30
Email: hproebstl@yahoo.de
http://www.europtimus.at

Auf Facebook teilen!

Portal Jugendeuropa

Portal jugendeuropa.steiermark.at.

Diese Seite wurde eingerichtet, damit junge Menschen einen Überblick über die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten erhalten, die es in der Steiermark für sie gibt. Von Förderungsmöglichkeiten für Projekte, Informationen rund um die Europaparlamentswahl bis hin zu Europaeinrichtungen und ihren Bildungsmaßnahmen. Die Seite wird laufend erweitert und aktualisiert. Auch die JEF-Steiermark ist Informationspartner und versucht mit regelmäßigen Veranstaltungen die Seite mit qualitativen Inhalten und Veranstaltungshinweisen zu unterstützen.

Kontakt:

A6 Abteilung Gesellschaft
Referat Jugend
Karmeliterplatz 2 / 2. Stock
8010 Graz
Tel: (0)316/877 - 2637
Fax: (0)316/877 - 4388
jugend@stmk.gv.at
Homepage Referat Jugend

A9 Abteilung Kultur, Europa, Außenbeziehungen
Landhausgasse 7
8010 Graz
Tel: (0)316/877 - 2200
europa-international@stmk.gv.at

Auf Facebook teilen!